Survival Combat Seminar

Mit Gewalt gegen Gewalt

Der Angreifer kennt kein Erbarmen und Gnade.

Warum dann wir!

Die eigene Gewaltbereitschaft  als Überlebenswerkzeug nutzen – und zwar unabhängig von körperlicher Über- oder Unterlegenheit.

In diesem Survival Combat Seminar lernen sie Ihren Körper als Waffe einzusetzen.

  • Um eine optimale persönliche Betreuung zu gewährleisten, findet unser Seminar immer in einer Kleingruppen statt.
  • Das Seminar findet an zwei aufeinander folgenden Tagen statt und dauert jeweils von 9 Uhr bis circa 16 Uhr.
  • Als Trainingskleidung wird ein Sportgewandt und Turnschuhe empfohlen.

Vor den praktischen Übungen findet ist ein ausführlicher Theorie-Teil statt.

Fragen wie:

  • Ab wann darf ich mich verteidigen?
  • Wie kann ein effektiver Selbstschutz aussehen?
  • Wie ist die Rechtslage bezüglich Notwehr?

 

Im darauf folgenden praktischen Teil werden vorwiegend die anatomischen Schwachstellen in der Struktur einzelner Körperteile (besonders verletzliche und empfindliche Stellen) angegriffen.

Ziel soll es sein mit geringen Aufwand möglichst viel Schaden anzurichen.

Stellen sie sich vor, der Angreifer schlägt nach ihnen sie weichen aus ergreifen seinen Kopf und beisen in seine Halsseite oder Ohr.

Sie haben den Angreifer zu Boden gebracht und treten auf seinen Hals.

Sie denken nun aber das ist nicht fair, genau darum geht es.

Er ist es ja auch nicht, also GEWALT gege GEWALT.

Kosten des Seminars liegt bei 390,- Euro pro Person

 

Hier können sie das Seminar Buchen

Survival Combat Seminar

5 + 7 =